Kinderkrankenpflege und Krankenpflege – unsere Berufsfachschulen für Gesundheitsberufe in Neuburg an der Donau

In jedem Alter brauchen Menschen mit gesundheitlichen Problemen qualifizierte medizinische Versorgung und ein hohes Maß an menschlicher Zuwendung.

Als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in kümmern Sie sich um das Wohlergehen von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen. Sie wirken mit bei der Erkennung, Therapie und medizinischen Betreuung von Krankheiten. Alles, was Sie dazu wissen müssen, vermittelt Ihnen Ihre Ausbildung an der Berufsfachschule Neuburg. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in ist eine sinnvolle und erfüllende Tätigkeit. Sie erfahren es jeden Tag aufs Neue, wenn Ihnen strahlende Kinderaugen entgegenblicken.

Gesundheits- und Krankenpflege ist eine verantwortungsvolle und vielschichtige Tätigkeit. Im Mittelpunkt steht die ganzheitliche Pflege und Gesundheitsförderung von Menschen in verschiedenen Situationen. Hier gleicht kein Arbeitstag dem anderen; gefragt sind Herz und Verstand, oft sogar handwerkliches Geschick. Ihre Ausbildung an der Berufsfachschule vermittelt Ihnen fundiertes Pflegefachwissen. So lernen Sie, mit unterschiedlichen Erkrankungen und Einschränkungen von Patienten umzugehen. Die Tatsache, dass Sie tagtäglich anderen Menschen helfen, ist ein wertvoller Dienst für unsere Gesellschaft.

Theorie und Praxis an einem Ort

Beide Berufsfachschulen sind an die KJF Klinik Sankt Elisabeth angegliedert. So können wir Theorie und Praxis gut verbinden. Unsere erfahrenen Lehrkräfte, Praxisanleiter und Pflegefachkräfte vermitteln Ihnen fundiertes Fachwissen in allen medizinischen Fachbereichen. Dabei berücksichtigen sie auch Ihre persönlichen Fähigkeiten und Interessen. Großen Wert legen wir auf den wertschätzenden Umgang miteinander – eine wichtige Voraussetzung für den späteren Beruf. Und wenn Sie sich mit eigenen Ideen aktiv einbringen, sind wir immer erfreut.

Die Ausbildung im Bereich Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflege geht über drei Jahre. In dieser Zeit erhalten Sie 2.100 Stunden theoretischen und fachpraktischen Schulunterricht, an praktischer Ausbildung kommen weitere 2.500 Stunden hinzu.

Kinderkrankenpflege: viel Herz für die kleinen Patienten

Während Ihrer Ausbildung betreuen Sie Patienten aller Altersgruppen, dabei liegt das Hauptaugenmerk auf den Kindern.

Hier lernen Sie, wie Sie den Pflegebedarf eines Patienten feststellen, welche Pflegemaßnahmen notwendig sind und was zu einer sorgfältigen Dokumentation gehört. Sie beraten Angehörige und geben Anleitungen, wie diese den Patienten selbst richtig pflegen können. Die vom Arzt angeordneten Diagnose-, Therapie- und Rehamaßnahmen führen Sie zunehmend selbstständig durch.

Mit der Abschlussprüfung zum/zur staatlich geprüften Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in endet Ihre Ausbildung.

Krankenpflege: gelebte Verantwortung mit Herz und Verstand

Während Ihrer Ausbildung lernen Sie, Verantwortung für Ihre Patienten zu übernehmen und diese fachlich wie menschlich zu betreuen und zu versorgen. Dazu gehört auch die Beratung von Patienten und Angehörigen zum Thema Gesundheitsförderung sowie deren Schulung im besseren Umgang mit ihren Erkrankungen. Zudem unterstützen Sie die behandelnden Ärzte; dabei dokumentieren Sie die Pflegearbeit sorgfältig.

Mit der Abschlussprüfung zum/zur staatlich geprüften Gesundheits- und Krankenpfleger/in endet Ihre Ausbildung.

Pflege – ein Beruf mit Zukunft

Pflegekräfte sind gesuchte Spezialisten mit einer sehr guten Zukunftsperspektive. Der Bedarf an Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen sowie Gesundheits- und Krankenpfleger/innen in Kliniken, Rehaeinrichtungen oder ambulanten Pflegediensten wird weiterhin steigen.

Nach Ihrer Ausbildung haben Sie überdies gute Aussichten, in eine der Gesundheitseinrichtungen der KJF übernommen zu werden.

Was Sie noch wissen sollten

Für beide Ausbildungen ist ein Mittlerer Bildungsabschluss Voraussetzung oder alternativ ein Haupt- bzw. Mittelschulabschluss mit mindestens zweijähriger abgeschlossener Berufsausbildung. Möglich ist auch die Kombination aus Haupt- bzw. Mittelschulabschluss mit einer Erlaubnis als Kranken- oder Altenpflegehelfer/in.

Darüber hinaus sind Bereitschaft und gesundheitliche Eignung zum Schichtdienst erforderlich.

Für unsere Schüler/innen bieten wir auch kostengünstige 1-Zimmer-Apartments in unserem Wohnheim auf dem Klinikgelände an.

 

Ausbildungsvergütung

In beiden Ausbildungen beträgt die tarifliche Vergütung (brutto ohne Schichtzulage)
im ersten Ausbildungsjahr 1.140,69 Euro monatlich,
im zweiten Jahr 1.202,07 Euro und
im dritten Jahr 1.303,38 Euro. (Stand 01.01.2019)

Bewerben Sie sich jetzt!

Derzeit stehen bei der Kinderkrankenpflege 40 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Bei der Krankenpflege verfügen wir über 75 Ausbildungsplätze. Beide Ausbildungen können Sie jährlich zum 1. Oktober beginnen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

     

Zu Ihrer Bewerbung gehören folgende Unterlagen:

  • Anschreiben
  • 1 Bewerbungsfoto
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Schul- und Praktikumszeugnisse
  • Ausbildungszeugnis (falls vorhanden)

Per Post

KJF Schulen für Gesundheitsberufe

Berufsfachschule für Kinderkrankenpflege/Krankenpflege

Schulleitung
Müller-Gnadenegg-Weg 4
86633 Neuburg an der Donau

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung noch an, wie Sie auf unsere Berufsfachschulen aufmerksam geworden sind. Vielen Dank.



Schulleitung unserer Berufsfachschulen

Sie haben noch Fragen zur Berufsfachschule Neuburg an der Donau oder möchten mehr zu den Karrierechancen bei der KJF wissen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Walter Heinrich
Walter Heinrich

Telefon 

Kontakt
captcha
* Pflichtfeld