Über 200 Päckchen für kranke Kinder und Jugendliche

Klinikclowns aus dem Jugendzentrum Neuburg zeigen ein Herz für kranke Kinder und Jugendliche an der KJF Klinik Sankt Elisabeth
Von links hinten: Bellinda Stolte, Oberarzt Dr. Florian Wild, Laura Horcher, Celina Strobel, Michael Tuchenbacher, Dr. Birgit Krause, Sigrid Lösch und Amanda Arancibia Herranz. Foto: KJF Augsburg / Thomas Bauch
23. Dezember 2021

Die Klinikclowns mit ihren roten Nasen verbreiten seit Jahren schon gute Laune in den Abteilungen für Kinder- und Jugendmedizin der KJF Klinik Sankt Elisabeth. Neben ihrer wöchentlichen Visite haben die Mitglieder auch zu Weihnachten wieder ein Herz für kranke Kinder gezeigt und über 200 Päckchen in der Klinik abgegeben. Neben vielen Kleinigkeiten, die auf den Stationen gerne als Trostpflaster verteilt werden, sind auch Spielsachen darunter, die an jene Kinder verteilt werden, die auch die Weihnachtstage leider in der Klinik verbringen müssen. „Es ist eine schöne Idee und wir werden all diese Geschenke auch an unsere kleinen und größeren Patientinnen und Patienten verteilen“, so Oberarzt Dr. Florian Wild bei der Übergabe.