Sternchensets übergeben

Verein "Sternenzauber & Frühchenwunder" unterstützt seit Jahren die Frühgeborenenintensivstation
Andrea Waldinger überbrachte den Pflegenden auf der Station 60 neue "Sternensets". (v.l. Bereichsleitung Anne Brinkmann, Andrea Waldinger und Nicole Zach, Foto: KJF/Thomas Bauch)
Andrea Waldinger überbrachte den Pflegenden auf der Station 60 neue "Sternensets".(v.l. Bereichsleitung Anne Brinkmann, Andrea Waldinger und Nicole Zach, Foto: KJF/Thomas Bauch)
30. August 2019

Andrea Waldinger ist ein gern gesehener und häufiger Gast auf den Intensivstationen für Frühgeborene in Neuburg und Ingolstadt. Seit 2016 unterstützt sie mit 1.400 Mitgliedern im Verein "Sternenzauber & Frühchenwunder" betroffene Eltern, deren Kinder viel zu früh gehen mussten. Für diese Eltern gibt es "Sternensets", um den Eltern den Abschied zu erleichtern und beinhaltet geeignete Kleidung für viel zu frühgeborene Kinder, die die Welt zu früh verlassen mussten.

Die Gesundheits- und Kinderpflegerinnen der "Frühchenstationen" sind froh, dass es solche ehrenamtlichen Menschen gibt, die in dieser schweren Situation einen Halt geben und dass kein kleines Individuum, also "Sternenkind" vergessen wird. Bei der Übergabe konnten dann die pflegerische Bereichsleitung der Kinderheilkunde Anne Brinkmann, und die Kinderkrankenschwester Nicole Zach, Danke sagen, auch im Namen der vielen betroffenen Eltern.

 

Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V. (KJF)

Die KJF Augsburg ist einer der größten Anbieter für Gesundheits-, Sozial- und Bildungsdienstleistungen in Bayern. Seit 1911 bietet das Sozialunternehmen vor allem Kindern, Jugendlichen und Familien mit rund 80 Einrichtungen und Diensten Lösungen für die verschiedensten individuellen Bedürfnisse an: in der Kinder- und Jugendhilfe mit Kindertagesstätten, Stationären Wohnformen oder Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung; in Berufsbildungs- und Jugendhilfezentren, durch Angebote für Beruf und Arbeit sowie Integrationsunternehmen und -dienste; in der Medizin mit mehreren Kliniken; in verschiedenen Schulen. Darüber hinaus bildet die KJF Augsburg kontinuierlich annähernd 500 Fachkräfte für soziale und medizinische Berufe aus.

Als christlicher Verband katholischer Prägung ist für die KJF und ihre rund 5.800 Mitarbeiter jeder Mensch wertvoll, unabhängig von Herkunft, Status, Religion oder Kulturkreis. Vorstandsvorsitzender ist Markus Mayer, Vorsitzender des Aufsichtsrates Domkapitular Armin Zürn.

 

Weitere Informationen zur KJF finden Sie unter www.kjf-augsburg.de. Aktuelle Videos gibt es im YouTube-Kanal auf www.youtube.com/kjfaugsburg.