„Schutzengel to go“ für Beschäftigte der KJF Klinik Sankt Elisabeth

Mittelschule Neuburg spendiert in Kooperation mit dem Neuburger Traumtheater selbstgebastelte Schutzengel
Übergabe der 210 Schutzengel vor dem Haupteingang der KJF Klinik Sankt Elisabeth(v.l.): Tanja Kolb, Denise Apelt (Qualitätsmanagement), Chiara Danese, Ann-Kathrin Schmidt (Kaufmännische Leitung KJF Klinik Sankt Elisabeth Neuburg) und Anne Graf. Foto: KJF Augsburg/Thomas Bauch
21. Dezember 2021

Anderen ein Lächeln ins Gesicht zaubern, unter diesem Motto gestalteten Jugendliche der Mittelschule Neuburg in Kooperation mit dem Traumtheater Neuburg Schutzengel für die Mitarbeitenden der KJF Klinik Sankt Elisabeth.

Gerade die Beschäftigten der Klinik brauchen im Augenblick einen aufmerksamen Schutzengel bei ihrer schweren und kraftraubenden Arbeit. So entstand die Idee des „Schutzengels to go“. Als Schul-Team gestalteten und werkelten alle Schülerinnen und Schüler der Klassen fünf bis acht an diesem Projekt. Zuerst wurden die Holzengel gedrechselt und bemalt. Im Anschluss wurden der Aufkleber und der Engelsspruch kreativ gestaltet und am Ende die Verpackung designt und optimiert. Durch die Zusammenarbeit vieler Hände wurden die Päckchen zusammengestellt und offiziell übergeben.

Mit viel Engagement und Freude waren alle bei der Sache und wollen den Beschäftigten der KJF Klinik Sankt Elisabeth Danke für ihre wichtige und wertvolle Arbeit sagen. Die Klinikleitung war von der Idee begeistert und bedankt sich bei der Mittelschule Neuburg und dem Traumtheater Neuburg für diese tolle Geste.