Gehäkelte Spenden für Frühgeborene

Kleine Octopusse beruhigen zu früh geborene Babys
Mehr als 40 kleine gehäkelte Tintenfische kommen nun den frühgeborenen Kindern auf der Station 60 in Ingolstadt zugute.
22. Dezember 2018

Bei einer Spendenübergabe wurden auf der Station 60 in Ingolstadt 43 gehäkelte "NIDCAP"-Octopusse überreicht. Diese wurden in Eigenarbeit von zwei ehrenamtlich häkelnden Damen für unsere Frühgeborenen hergestellt. Die Beschaffenheit der Arme erinnert Frühchen an die Nabelschnur und das Greifen danach beruhigt die Kinder und lässt sie gut in den Schlaf finden.