Abschied nach 46 Jahren

Ehemaliger Leiter der Berufsfachschule für Krankenpflege geht in den Ruhestand
(v.l.) PD Dr. Stephan Seeliger (Ärztlicher Direktor), Caroline Schubert (Geschäftsführung), Hans Bauer und Alfred Ruppel (Geschäftsführung)
(v.l.) PD Dr. Stephan Seeliger (Ärztlicher Direktor), Caroline Schubert (Geschäftsführung), Hans Bauer und Alfred Ruppel (Geschäftsführung), (Foto: KJF/Thomas Bauch)
3. Februar 2020

Nach 46 Jahren an der KJF Klinik Sankt Elisabeth geht der ehemalige Leiter der Berufsfachschule für Krankenpflege, Hans Bauer, in den verdienten Ruhestand. Seit 1974 hat er über die Innere Station 6 den Weg in die Berufsfachschule gefunden und hat jahrelang die jungen Auszubildenden begleitet und geprägt.

Bauer war zuerst Schulleiter Berufsfachschule für Krankenpflege und hat vor Jahren dann an Heinrich Walter übergeben. Mit dem Einstieg in die Generalistik im vergangenen Oktober wurde Florian Jung stellvertretender Leiter. Hans Bauer war seither weiter als Lehrkraft für Pflegeberufe tätig.

Bauer war zudem an der Gründung des Klinischen Ethikkomitees maßgeblich beteiligt und wirkte dort bis zum Schluss als stellvertretender Vorsitzender. Nun beendet er den aktiven Teil der Altersteilzeit und begibt sich in die Freistellungsphase. Die Geschäftsleitung dankt ihm für seine langjährige Treue und wünscht für die weitere Zukunft das Allerbeste.

 

Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V. (KJF)

Die KJF Augsburg ist einer der größten Anbieter für Gesundheits-, Sozial- und Bildungsdienstleistungen in Bayern. Seit 1911 bietet das Sozialunternehmen vor allem Kindern, Jugendlichen und Familien mit rund 80 Einrichtungen und Diensten Lösungen für die verschiedensten individuellen Bedürfnisse an: in der Kinder- und Jugendhilfe mit Kindertagesstätten, Stationären Wohnformen oder Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung; in Berufsbildungs- und Jugendhilfezentren, durch Angebote für Beruf und Arbeit sowie Integrationsunternehmen und -dienste; in der Medizin mit mehreren Kliniken; in verschiedenen Schulen. Darüber hinaus bildet die KJF Augsburg kontinuierlich annähernd 500 Fachkräfte für soziale und medizinische Berufe aus.

Als christlicher Verband katholischer Prägung ist für die KJF und ihre rund 5.800 Mitarbeiter jeder Mensch wertvoll, unabhängig von Herkunft, Status, Religion oder Kulturkreis. Vorstandsvorsitzender ist Markus Mayer, Vorsitzender des Aufsichtsrates Domkapitular Armin Zürn.

Weitere Informationen zur KJF finden Sie unter www.kjf-augsburg.de. Aktuelle Videos gibt es im YouTube-Kanal auf www.youtube.com/kjfaugsburg.