8. Aktionstag gegen den Schmerz mit vielen Informationen

Interdisziplinäres Schmerzzentrum lädt am 4. Juni zum Tag der offenen Tür
4. Juni 2019

Anlässlich des 8. Aktionstages gegen den Schmerz lädt das Team des Interdisziplinären Schmerzzentrums in der KJF Klinik Sankt Elisabeth zum Tag der offenen Tür ein, um über moderne Behandlungsmöglichkeiten bei chronischen Schmerzen zu informieren.

Am Dienstag, den 4. Juni 2019 können Besucher und Interessierte die Räumlichkeiten der Schmerztagesklinik und der Schmerzambulanz im 1. Stock besichtigen, Einblicke in die Therapieformen des Schmerzzentrums gewinnen und mit Ärzten und Therapeuten vor Ort ins Gespräch kommen. Weiter gibt es an diesem Tag vier interessante Vorträge mit zum Teil der Möglichkeit, an einer Übungsstunde teilzunehmen.

Die Vorträge im Einzelnen sind:

  • Multimodale Schmerztherapie bei chronischen Schmerzen; um 13:30 Uhr mit der leitenden Ärztin des interdisziplinären Schmerzzentrum Dr. med. Sonja Lisch
  • Bewegungstherapie bei chronischen Schmerzen; um 14:30 Uhr mit Bewegungstherapeut für Schmerztherapie André Franke und Ergotherapeutin Birgit Wendrich (bitte sportliche Schuhe und Kleidung mitbringen)
  • Biofeedback bei chronischen Schmerzen; um 15:00 Uhr mit Psychotherapeut Thomas Schechinger
  • Entspannungsverfahren bei chronischen Schmerzen; um 15:30 Uhr mit Diplompsychologin Yvonne Vetter

Das Team des Interdisziplinären Schmerzzentrums freut sich viele Gäste an diesen Tag begrüßen zu dürfen.

 

Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V. (KJF)

Die KJF Augsburg ist einer der größten Anbieter für Gesundheits-, Sozial- und Bildungsdienstleistungen in Bayern. Seit 1911 bietet das Sozialunternehmen vor allem Kindern, Jugendlichen und Familien mit rund 80 Einrichtungen und Diensten Lösungen für die verschiedensten individuellen Bedürfnisse an: in der Kinder- und Jugendhilfe mit Kindertagesstätten, Stationären Wohnformen oder Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung; in Berufsbildungs- und Jugendhilfezentren, durch Angebote für Beruf und Arbeit sowie Integrationsunternehmen und -dienste; in der Medizin mit mehreren Kliniken; in verschiedenen Schulen. Darüber hinaus bildet die KJF Augsburg kontinuierlich annähernd 500 Fachkräfte für soziale und medizinische Berufe aus.

Als christlicher Verband katholischer Prägung ist für die KJF und ihre rund 5.800 Mitarbeiter jeder Mensch wertvoll, unabhängig von Herkunft, Status, Religion oder Kulturkreis. Vorstandsvorsitzender ist Markus Mayer, Vorsitzender des Aufsichtsrates Domkapitular Armin Zürn.

Weitere Informationen zur KJF finden Sie unter www.kjf-augsburg.de. Aktuelle Videos gibt es im YouTube-Kanal auf www.youtube.com/kjfaugsburg.