2.435 Jahre für die KJF Klinik Sankt Elisabeth tätig

108 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter feiern in diesem Jahr ihr Betriebsjubiläum an der Neuburger Klinik
Seit August 1975 im Neuburger Krankenhaus tätig: (v.l.) Evi Kreller und Ulrike Kreitmeier (Bild: KJF/Thomas Bauch)
Seit August 1975 im Neuburger Krankenhaus tätig: (v.l.) Evi Kreller und Ulrike Kreitmeier (Bild: KJF/Thomas Bauch)
9. Juli 2020

Hinter der Zahl 2.435 verbergen sich 108 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in diesem Jahr ein Betriebsjubiläum an der Neuburger Klinik feiern dürfen. Insgesamt kamen eben diese 2.435 Jahre Dienst an der KJF Klinik Sankt Elisabeth zusammen.

So wurden Ulrike Kreitmeier von der Finanzbuchhaltung und Evi Kreller vom Ambulanzzentrum, die seit August 1975 in der Klinik beschäftigt sind, für ihr 45-jähriges Dienstjubiläum geehrt. Dazu kommen Marianne Fischer (Zentralsterilisation), Renate Marschall (Ambulanzzentrum), Cornelia Weinzierl (Ambulanzzentrum), Edeltraud Kretzmann (Station 8), Heike Hausmann (Zentrale Praxisanleitung), Antonia Pieper (Verwaltung), Magdalena Andraschko (Station 16) und Antonia Hörmann (Station 16) die schon 40 Jahre, also seit 1980 im Neuburger Krankenhaus sind. 

Sieben Bedienstete feiern ihr 35. Dienstjubiläum im Neuburger Krankenhaus. 16 Beschäftigte sind seit 25 Jahren in der Klinik angestellt und 23 weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit 30 Jahren. 10 Beschäftigte feierten ihr 20-jähriges Jubiläum. 14 Kolleginnen und Kollegen sind seit 15 Jahren dabei und 28 seit 10 Jahre.

Die traditionelle interne Jubiläumsfeier musste in diesem Jahr wegen der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie abgesagt werden und so bekamen die Jubilare ihr Präsent durch die Abteilungsleitungen überreicht - mit den besten Glückwünschen und Dank der Geschäftsleitung. Die Geschäftsleitung ist stolz darauf, so viele langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den eigenen Reihen zu haben und sagte mit Präsenten ein herzliches Vergelt’s Gott.

 

Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V. (KJF)

Die KJF Augsburg ist einer der größten Anbieter für Gesundheits-, Sozial- und Bildungsdienstleistungen in Bayern. Seit 1911 bietet das Sozialunternehmen vor allem Kindern, Jugendlichen und Familien mit rund 80 Einrichtungen und Diensten Lösungen für die verschiedensten individuellen Bedürfnisse an: in der Kinder- und Jugendhilfe mit Kindertagesstätten, Stationären Wohnformen oder Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung; in Berufsbildungs- und Jugendhilfezentren, durch Angebote für Beruf und Arbeit sowie Integrationsunternehmen und -dienste; in der Medizin mit mehreren Kliniken; in verschiedenen Schulen. Darüber hinaus bildet die KJF Augsburg kontinuierlich annähernd 500 Fachkräfte für soziale und medizinische Berufe aus.

Als christlicher Verband katholischer Prägung ist für die KJF und ihre rund 5.800 Mitarbeiter jeder Mensch wertvoll, unabhängig von Herkunft, Status, Religion oder Kulturkreis. Vorstandsvorsitzender ist Markus Mayer, Vorsitzender des Aufsichtsrates Domkapitular Armin Zürn.

Weitere Informationen zur KJF finden Sie unter www.kjf-augsburg.de. Aktuelle Videos gibt es im YouTube-Kanal auf www.youtube.com/kjfaugsburg.