1000. Geburt in diesem Jahr

KJF Klinik Sankt Elisabeth bekommt den Babyboom zu spüren
Alisa und ihre Eltern durften vor der Entlassung noch die Glückwünsche der Geburtsstation entgegennehmen.
Alisa und ihre Eltern durften vor der Entlassung noch die Glückwünsche der Geburtsstation entgegennehmen.(v.l.) Hebamme Sabine Nießl-Birkmeier, Sr. Daniela Reil von Station 2, Tobias Simit mit Tochter Alisa, leitende Oberärztin der Geburtshilfe Lizet de la Caridad Cruz Topiz, Ramona Simet und Hebamme Brigitte Rechenauer (Bild: KJF/Thomas Bauch)
21. Dezember 2020

Die Geburtszahlen steigen seit Jahren und auch Neuburg profitiert von diesem Babyboom. Dabei ist es einfach schön, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KJF Klinik Sankt Elisabeth so viele Familien in diesen bewegenden Momenten begleiten dürfen. Einen besonderen Augenblick durften Ärzte, Hebammen und Pflegekräfte der geburtshilflichen Station am 17. Dezember 2020, um 8.20 Uhr erleben. Ramona Simet aus Neuburg brachte ihre Tochter Alisa zur Welt, die damit die 1.000 Geburt im Jahr 2020 an der Neuburger Klinik ist. Mittlerweile haben bereits 1.026 Jungen und Mädchen das Licht der Welt in diesem Jahr in der Klinik Sankt Elisabeth erblickt. Mutter und Kind geht es gut und die junge Familie darf nun zu dritt ihr erstes Weihnachtsfest gemeinsam begehen. Die Klinikleitung beglückwünschte die Familie mit einem kleinen Blumenstrauß und den besten Wünschen für die weitere Zukunft.

 

Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V. (KJF)

Die KJF Augsburg ist einer der größten Anbieter für Gesundheits-, Sozial- und Bildungsdienstleistungen in Bayern. Seit 1911 bietet das Sozialunternehmen vor allem Kindern, Jugendlichen und Familien mit rund 80 Einrichtungen und Diensten Lösungen für die verschiedensten individuellen Bedürfnisse an: in der Kinder- und Jugendhilfe mit Kindertagesstätten, Stationären Wohnformen oder Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung; in Berufsbildungs- und Jugendhilfezentren, durch Angebote für Beruf und Arbeit sowie Integrationsunternehmen und -dienste; in der Medizin mit mehreren Kliniken; in verschiedenen Schulen. Darüber hinaus bildet die KJF Augsburg kontinuierlich annähernd 500 Fachkräfte für soziale und medizinische Berufe aus.

Als christlicher Verband katholischer Prägung ist für die KJF und ihre rund 5.800 Mitarbeiter jeder Mensch wertvoll, unabhängig von Herkunft, Status, Religion oder Kulturkreis. Vorstandsvorsitzender ist Markus Mayer, Vorsitzender des Aufsichtsrates Domkapitular Armin Zürn.

Weitere Informationen zur KJF finden Sie unter www.kjf-augsburg.de. Aktuelle Videos gibt es im YouTube-Kanal auf www.youtube.com/kjfaugsburg.