Besucher Sankt Elisabeth

Informationen für Besucher

Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie gelten auf Grundlage einer Entscheidung des Bayrischen Kabinetts weiter Zugangsbeschränkungen für Besucher. Auf die Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln muss dabei zum Schutz von Patienten, Besuchern und Mitarbeitern weiter sorgfältig geachtet werden. Die KJF Klinik Sankt Elisabeth hat sich auf Besucher eingestellt. Besuche sind zwischen 15:00 und 19:00 Uhr möglich. Für jeden Patienten sind maximal drei Besucher pro Tag möglich.

Besucher werden gebeten den Haupteingang zu nutzen und einen eigenen Mund-Nasenschutz mitzubringen, der während des gesamten Aufenthaltes in der Klinik getragen werden muss. Besucher werden gemäß des Kabinettbeschlusses beim Einlass des Krankenhauses durch deren Personalien registriert, um im Infektionsfall eine spätere Nachverfolgung möglich zu machen. Um eine mögliche Wartezeit an der Einlasskontrolle zu verkürzen, füllen Besucher bitte einen Erfassungsbogen für die Einlasskontrolle aus.

Nach der Händedesinfektion steht dem Besuch steht nichts mehr im Wege. Auf dem Klinikgelände und im Gebäude gilt es nach wie vor, genügend Abstand zu anderen Personen zu halten. Für die Patienten der Erwachsenenintensivstation und des Infektionsbereiches ist weiterhin kein Besuch möglich.

Darüber hinaus möchten wir Sie vor allem um aktive Mithilfe bitten, um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu vermeiden und sich und Mitmenschen zu schützen. Darum gilt: Wenn Sie SCHWERE grippeähnliche Symptome aufweisen und eine stationäre Krankenhausbehandlung benötigen, melden Sie sich bitte nach Betreten in unserer Klinik ausschließlich über die Anfahrt Notaufnahme SOFORT am Tresen rechts (kommen Sie bitte NICHT über den Haupteingang ins Haus) und informieren uns über Ihren Verdacht einer Corona-Infektion, damit wir von Beginn an eine Ausbreitung von Infektionen und damit eine Gefährdung von anderen Patienten und unserem Personal verhindern können. Sie werden dann umgehend mit einem Mundschutz versorgt. Im Arzt-Patienten-Kontakt wird geklärt, ob eine Testung auf Corona erforderlich ist.

Für Corona-Verdachtsfälle gilt:

Wenn Sie deutliche Symptome eines Atemwegsinfektes haben und

  -  innerhalb der letzten 14 Tage in einem Corona-Risikogebiet gewesen sind, oder

  - Kontakt zu einem bestätigten Fall hatten,

kann eine Abklärung notwendig und sinnvoll sein. Hierfür wenden Sie sich bitte vorrangig an das örtliche Gesundheitsamt oder ihren Hausarzt. NUR Patienten mit schwereren Symptomen, die voraussichtlich stationär behandelt werden müssen, sollten die Notaufnahme aufsuchen und sich dort zwingend anmelden, um eine eventuelle Ansteckung weiterer Patienten zu vermeiden.

Sollten Sie nur milde Symptome haben und die oben genannten Voraussetzungen erfüllen, sollten Sie zuhause bleiben und das zuständige Gesundheitsamt informieren. Durch das Gesundheitsamt wird eine weitere Abklärung organisiert, sofern dies erforderlich ist.

Bitte beachten Sie unseren neuen Besuchs- und Angehörigendienst.

Das Klinikgelände im Überblick

Wo finden Sie welche Einrichtung? Unser Lageplan gibt Ihnen einen schnellen Überblick.

zum Lageplan

Für einen angenehmen Besuch

Für Kinder ist ein längerer Besuch im Krankenzimmer oft eine Geduldsprobe. In unserem Spielbereich „Kinderplanet“ können gesunde Jungen und Mädchen sich unter ehrenamtlicher Aufsicht austoben. Der Kinderplanet ist montags bis freitags von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Montag - Freitag

9:00 bis 18:00 Uhr

Samstag und Sonntag

13:00 bis 17:00 Uhr

Direkt neben dem Kloster befindet sich die Bushaltestelle „Krankenhaus“ der Stadtbus-Linie 3. In wenigen Gehminuten erreichen Sie sowohl die Klinik als auch unser Ärztliches Praxiszentrum. Vom Bahnhof aus erreichen Sie unsere Klinik über die Bahnhofstraße in 10 Minuten zu Fuß.

Fahrrad-Stellplätze gibt es direkt am Haupteingang sowie neben dem Parkhaus beim Ärztehaus 2 (Bahnhofstraße 103b).

In unserem Parkhaus beim Ärztehaus 1 (Bahnhofstraße 103b) auf dem Klinikgelände stehen kostengünstige Stellplätze zur Verfügung; kostenloses Kurzzeitparken bis 20 Minuten („Rezept-Taste“) jedoch möglich.

Neben dem Ärztlichen Praxiszentrum im Ärztehaus 2 (Müller-Gnadenegg-Weg 4a) befindet sich ebenso ein gebührenpflichtiges Parkdeck des Geriatriezentrums Neuburg. Kostenlose Kurzzeitparkplätze für Notfallpatienten und ihre Angehörigen stehen an der Notaufnahme (Bahnhofstraße 103b) eingeschränkt zur Verfügung.

Vor dem Haupteingang der KJF Klinik Sankt Elisabeth ist das Parken grundsätzlich verboten – Ausnahme sind Parkplätze für Inhaber eines Sonderparkausweises für schwerbehinderte Menschen. Wir bitten Sie auch im eigenen Interesse, Rettungswege und Feuerwehrzufahren unbedingt freizuhalten.

Übernachtung für Angehörige und Bezugspersonen

Unsere Klinik bietet die Möglichkeit, ein Zimmer für eine Übernachtung zu mieten.

mehr erfahren

Ihr Kontakt zu uns

PatientenInformationsZentrum (PIZ)
08431 54-0

Kontakt
captcha
* Pflichtfeld