Palliativmedizin in Neuburg

Palliativmedizinische Versorgung – für den Menschen da sein

Unsere palliative care (Palliativmedizin) betreut Menschen, die an einer unheilbaren Erkrankung in einem fortgeschrittenen Stadium leiden. Im Vordergrund unserer Tätigkeit steht die ganzheitliche und individuelle Betreuung des Patienten.

Um das Wohl unserer Patienten kümmert sich ein multiprofessionelles Team. Es besteht aus speziell in der Palliativmedizin ausgebildeten Ärzten, Pflegekräften, Physio- und Ergotherapeuten und Seelsorgern. Unterstützt wird es von unserem klinischen Sozialdienst und Case-Management. Das Team beurteilt den Behandlungsprozess in regelmäßigen Besprechungen und passt die Therapie den individuellen Gegebenheiten an. Im Vordergrund steht ein ganzheitlicher Therapieansatz: Er konzentriert sich besonders auf die Linderung von Schmerzen und anderen körperlichen Beschwerden.

Unser Team

Palliavitmedizinerin

Dr. Nadine Rützel

Palliativmedizin

Helga Grunwald

Pflegerische Leitung

Helga Grunwald

Palliativpflege

  • spezielle Schmerztherapie und Symptombehandlung
  • ganzheitliche pflegerische und therapeutische Betreuung
  • komplementäre Therapieangebote (Aromapflege, Entspannung, Klangschalentherapie etc.)
  • Anleitung in Pflegetätigkeiten, auch für Angehörige
  • Seelsorge und psychotherapeutische Unterstützung
  • Angehörigengespräche
  • Koordination der weiteren Behandlung und Versorgung nach dem Krankenhausaufenthalt

Ihr Aufenthalt in der Palliativstation Neuburg

Wir möchten, dass Sie sich in unserer palliative care (Palliativpflege) in jeder Hinsicht geborgen fühlen. Ihr Aufenthalt soll für Sie und Ihre Angehörigen so angenehm wie möglich sein. Sie können gemütlich ruhen, lesen und Ihre Musik hören. Selbstverständlich können Sie auch persönliche Dinge wie Bilder oder Laptop mitbringen. Bei der Verpflegung richten wir uns nach Ihren Vorlieben. Die längere Anwesenheit (auch nachts) oder Aufnahme einer Bezugsperson auf der Palliativstation, die in unsere internistische Station integriert ist, ist problemlos möglich.

Unser Palliativmedizinischer Konsiliardienst ist vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege anerkannt. Der Palliativmedizinische Dienst für Erwachsene wird tagsüber auf Anforderung der jeweiligen Station tätig.

WHO-Definition für Palliativmedizin von 2002:

Die Palliativpflege dient der Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und ihren Familien, die mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung konfrontiert sind. Dies geschieht durch Vorbeugung und Linderung von Leiden mittels frühzeitiger Erkennung, Beurteilung und Behandlung von Schmerzen und anderen Problemen physischer, psychosozialer und spiritueller Natur.

Die Palliativbetreuung bejaht das Leben und sieht das Sterben als einen normalen Prozess, will den Tod weder beschleunigen noch hinauszögern. Sie bietet dem Patienten Unterstützung, um so aktiv wie möglich bis zum Tod zu leben und unterstützt die Familie während der Erkrankung des Patienten und in der Trauerphase.

Info Icon

Auf Wunsch des Patienten oder seiner Angehörigen kann der Hospizverein Neuburg-Schrobenhausen e. V. mit einbezogen werden.

Ihr Kontakt zu uns
Joachim Christ

Joachim Christ

Telefon

Kontakt
captcha
* Pflichtfeld
Das könnte Sie auch interessieren:
Sozialdienst
Sozialdienst

Falls Sie nach Ihrem Klinikaufenthalt Unterstützung brauchen, ist unser Sozialdienst für Sie da. Er hilft sowohl bei organisatorischen als auch bei sozialen oder psychischen Herausforderungen.

Mehr erfahren

Seelsorge und Trauerarbeit
Seelsorge und Trauerarbeit

Eine schwere Erkrankung ist für die Seele immer eine Herausforderung. Wir stehen Patienten und Angehören als verständnisvolle Gesprächspartner bei – unabhängig von der Glaubensrichtung.

Mehr erfahren

Sozialpaediatrisches Zentrum Sankt Elisabeth
Schmerzzentrum

Unser Behandlungsteam aus Spezialisten unterschiedlicher Fachrichtungen hilft Ihnen insbesondere bei chronischen Schmerzen.

Mehr erfahren