Ambulanz für Endokrinologie:
Wenn Hormone die Entwicklung beeinflussen

Hormone spielen für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen eine entscheidende Rolle. Treten Störungen in diesem Bereich auf, wirkt sich das nicht nur auf die körperliche Gesundheit sondern auch auf das seelische Befinden aus.

Unsere Ambulanz für Kinderendokrinologie beschäftigt sich mit Hormonstörungen, Wachstumsauffälligkeiten und Störungen der Reife-Entwicklung (Pubertät) bei jungen Menschen. Dazu gehören Diagnostik und Therapie von Klein- oder Hochwuchs, verfrühte oder verspätete Pubertät, Knochenstoffwechselstörungen, genetische Syndrome wie Klinefelter- oder Noonan -Syndrom, Schilddrüsenstörungen, Nebennieren- und Hypophysenstörungen, Hirsutismus und Adipositas.

Die Kinderendokrinologie ist ein wichtiges Teilgebiet innerhalb Kinderheilkunde. Hormone wirken sich auf fast alle Wachstums- und Entwicklungsvorgänge im Körper aus.

Erkrankungen des Hormonsystems müssen rechtzeitig diagnostiziert und behandelt werden, damit es nicht zu langfristigen gesundheitlichen Problemen kommt. Wir führen in unserer Ambulanz die erforderliche Diagnostik durch und beraten kompetent über Behandlungsmöglichkeiten. Bei vielen Fragestellungen stellt sich heraus, dass keine Hormonstörung hinter dem Vorstellungsgrund steht.

Die Pädiatrische Ambulanz für Endokrinologie arbeitet bei seltenen Erkrankungen mit universitären Zentren zusammen.

Klarheit schaffen durch besondere Untersuchungen

Diese Reifeanomalien oder Abweichungen vom altersgemäßen Wachstum sind oft nur Varianten innerhalb des Normalen. Allerdings können sich in manchen Fällen auch schwerwiegende Krankheiten dahinter verbergen. Zur genauen Krankheitserkennung setzen wir neben der klinischen Untersuchung und verschiedenen Körpermessungen besondere Methoden ein:

Hormonbestimmungen
aus Blut und Urin
Funktionstests
Funktiontests wie Wachstumshormon-Stimulationstest, nächtliches Wachstumshormon-Profil, LH-RH Test, ACTH Test, Buserelin-Test.
Knochenalter bestimmen
Endgrößenberechnungen durch Bestimmung des Knochenalters
Bildgebende Verfahren
Sonographie, Röntgen- und Kernspinuntersuchungen
Genetik und Stoffwechsel
Genetische und/oder Stoffwechsel-Untersuchungen

Individuelle Hormonbehandlung

Hormone werden beim Menschen in der Hirnanhangdrüse, der Schilddrüse, den Nebennieren, den Hoden, den Eierstöcken, der Bauchspeicheldrüse und vielen anderen Orten gebildet. Die Kinderendokrinologie ist ein wichtiges Teilgebiet der Kinderheilkunde, weil sich Hormone auf fast alle Vorgänge des Wachstums und der Entwicklung des Kindes und Jugendlichen auswirken. Erkrankungen des Hormonsystems müssen rechtzeitig diagnostiziert und behandelt werden, damit es nicht zu langfristigen gesundheitlichen Problemen oder Folgeschäden kommt. Hormonstörungen müssen nicht immer die hormonbildenden Drüsen selbst betreffen, sondern sie können auch die Folge von anderen Erkrankungen, z.B. des Blutes, der Gelenke, der Niere oder des Darmes sein. In diesen Fällen arbeiten Kinderendokrinologen mit den anderen Teilgebieten der Kinderheilkunde eng zusammen.

Unsere Behandlungsschwerpunkte in der Endokrinologie

Wachstumshormonmangel, Small for Gestational Age (SGA)-Kinder, IGF1-Mangel und andere Kleinwuchsformen, Wachstumshormonbehandlung, IGF1-Behandlung

Klärung der Ursachen. Wachstumsbegrenzende Therapie für Mädchen und Jungen

Adrenogenitales Syndrom (alle Formen des AGS), Unterfunktion (z.B. Addissonerkrankung), Überfunktion (z.B. Cushingsyndrom).

Überfunktion und Unterfunktion (z.B. Autoimmunthyreoiditis, Basedow-Erkrankung), Schilddrüsenvergrößerung (Struma), angeborene Schilddrüsenunterfunktion (Konnatale Hypothyreose)

Vorzeitige Pubertät, verzögerte Pubertät, auffällige Behaarung, Zyklusstörungen, pubertätsunterstützende Hormonbehandlung, pubertätsbremsende Hormonbehandlung

Hypophysenunterfunktion, Wachstumshormonmangel, hypophysär bedingte Nebennierenunterfunktion, hypophysär bedingte Schilddrüsenunterfunktion, hypophysär bedingte Pubertätsstörung, Diabetes insipidus, Panhypopituitarismus, Craniopharyngeom (in Zusammenarbeit mit anderen neurochirurgischen und kinderonkologischen Abteilungen als heimatnahe Versorgung)

z. B. Rachitis, Phosphatdiabetes

Hier findet eine Erstdiagnostik statt und der Kontakt zu einer DSD-Sprechstunde eines universitären Zentrums wird hergestellt.

Hier erfolgt eine Erstdiagnostik und gegebenenfalls ein Therapieangebot. Bei der Erstvorstellung sollte ein Ernährungsprotokoll mitgebracht werden.

wie Fragen zu auffälligen klinischen oder Screening-Befunden.

Unsere Sprechstunde

Zu Beginn der Sprechstunde werden die Längen und Gewichtsdaten aufgenommen und in eine Perzentilenkurve eingetragen. Dazu ist das Mitbringen des gelben Heftes und der vorherigen Messdaten wichtig. Die Krankengeschichte wird mit den Eltern und den Kindern erhoben und das Kind wird untersucht. Die weitere Diagnostik (z.B. Blutentnahme) wird dann mit den Eltern besprochen. Soweit wie möglich wird auch das Kind in altersgerechter Weise einbezogen.

Insbesondere bei Fragen zu Wachstumsstörungen ist die Angabe der vorherigen Körperhöhendaten wichtig.

Die meisten Hormonuntersuchungen und genetischen Untersuchungen werden in ein auswertiges Labor versendet. Die Befundmitteilung dauert häufig einige Tage oder selten - auch - Wochen.

Ultraschalluntersuchungen werden durch direkt im Hause durchgeführt, so dass auffällige Befunde sofort besprochen werden können. Manchmal werden wir Sie bitten, diese Untersuchungen bereits auswärts anfertigen zu lassen.

Eine Besonderheit, von der unsere Patienten profitieren ist die gute Zusammenarbeit mit den umliegenden Einrichtungen und den anderen Kliniken. Zudem besteht ein guter Austausch mit den niedergelassenen Kinderärzten der Region.

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Vorstellung in unserer Ambulanz eine Überweisung Ihres Kinderarztes benötigen.

Ihr Kontakt zu uns
Dr. Brigitte de Potzolli

Dr. Brigitte de Potzolli

Telefon

Kontakt
captcha
* Pflichtfeld
Das könnte Sie auch interessieren:
Sozialpaediatrisches Zentrum Sankt Elisabeth
Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ)

Das Sozialpädiatrische Zentrum bietet eine umfassende ambulante Versorgung von jungen Menschen mit Entwicklungsproblemen.

Mehr erfahren

Diabetisambulanz
Diabetes-Ambulanz für Kinder und Jugendliche

Übergewicht und Diabetes sind häufige Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Wir beraten Sie über mögliche Therapieformen.

Mehr erfahren

Sankt Elisabeth Fachklinik Anreise und Parken
Gynäkologie

Unser Behandlungsspektrum umfasst die operative und onkologische Gynäkologie sowie die Urogynäkologie.

Mehr erfahren