Innere Medizin

Unser Fachbereich für Innere Medizin: individuelle Betreuung auf höchstem Niveau

In der Inneren Medizin an der KJF Klinik Sankt Elisabeth diagnostizieren und behandeln wir sämtliche internistischen Erkrankungen. Dazu gehören unter anderem die Behandlung von Erkrankungen des Herz-, Kreislauf- und Gefäßsystems in der Kardiologie. In der Gastroenterologie versorgen wir Patienten mit Erkrankungen der Bauchorgane. Darüber hinaus besteht eine langjährige Erfahrung in der Behandlung von Schlaganfall-Patienten. Unsere Internisten wenden innovative und schonende Techniken an. Dabei ist uns die persönliche Zuwendung zu jedem einzelnen Patienten ganz besonders wichtig.

Chefarzt Dr. med. Harald Franck

Chefarzt

Dr. Harald Franck

Kontakt

Schwerpunkte der Inneren Medizin

Diabetes-Ambulanz

Hilfe für Insulinpumpen-Träger

Mehr erfahren

Gastroenterologie

Von Sodbrennen bis Morbus Chron

Mehr zu Gastroenterologie

Kardiologie

Wenn das Herz aus dem Takt kommt

Mehr zu Kardio­­logie

Unser Team

Unser Behandlungs- und Leistungsspektrum bei Herz-, Gefäß-, Lungen- und Nierenerkrankungen

  • Duplexsonographie des gesamten Gefäßsystems (Darstellung von Arterien und Venen durch Ultraschall)

  • Einsatz aller Techniken der invasiven Kardiologie im Herzkatheter-Labor:
    • Stentimplantation und intrakoronare Bildgebung (IVUS, OCT)
    • Verschließen von Defekten an der Herzscheidewand
    • Verschluss des linken Vorhofohrs
    • Entnahme von Proben am Herzmuskel
    • elektrophysiologische Untersuchungen mit Ablation

  • Implantation von Herzschrittmachern, Defibrillatoren und Ereignisrecordern sowie Nachsorge
  • Umfangreiche Ultraschalldiagnostik
    • transthorakale Echokardiographie, incl. 3D Echo
    • transösophageale Echokardiographie (TEE), incl. 3D-TEE
    • Kontrastmittelsonographie
    • Stressechokardiographie mit Dobutaminstimulation

  • Langzeit-EKG/Telemetrie (Langzeit-Herzrhythmusanalyse)
  • Kardioversion (Elektrobehandlung) von Herzrhythmusstörungen
  • Perikardpunktionen
  • Belastungs-EKG
  • Kipptischuntersuchungen

  • Lungenfunktionsprüfung durch Spirometrie und Bodyplethysmographie
  • Bronchoskopie mit Gewebeentnahme

  • Nierenersatzverfahren: Hämofiltration (CVVHF), Hämodialyse in Kooperation mit der Dialyse-Praxis in Neuburg

Unser Behandlungsspektrum bei gastroenterologischen und endokrinologischen Erkrankungen

  • Erkrankungen der Schilddrüse und der Nebennieren
  • andere Hormon- und Stoffwechselerkrankungen
  • Diabetesberatung, konventionelle und intensivierte Insulintherapie, Insulinpumpentherapie

  • akute und chronische Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes und der Bauchspeicheldrüse
  • akute und chronische Erkrankungen der Leber, Gallenblase und der Gallenwege
  • chronisch-entzündliche Darmerkrankungen
  • Virushepatitis (Infektionskrankheiten des Magen-Darm-Traktes und der Leber)
  • Proktologie (Erkrankungen des Enddarmes)

  • Tumorerkrankungen des Magen-Darm-Traktes
  • Tumorerkrankungen der Bauchspeicheldrüse, Leber und der Gallenwege
  • Vor- und Nachsorge
  • familiäre Tumorerkrankungen
  • palliativmedizinischer Dienst
  • Tumorkonferenz
Joachim Christ

Leitender Oberarzt

Joachim Christ

Leitender Arzt des Fachbereichs Gastroenterologie,  Internist, Gastroenterologe, Ernährungsmediziner DAEM/DGEM

Kontakt

Diagnostik und Therapieformen bei gastroenterologischen Erkrankungen

  • Ösophago-Gastro-Duodenoskopie (Magenspiegelung)
  • Koloskopie (Dickdarmspiegelung)
  • Polypektomie (Entfernung von Schleimhautgewächsen)
  • Mukosektomie (großflächige Gewebeentnahme, lokale Tumorbehandlung)
  • Blutstillungsverfahren (Injektionstherapie, Clipping, Varizenligatur- und Sklerosierung, APC-Therapie)
  • PEG- und PEJ-Implantation (Ernährungssonden-Anlage in den Magen/Dünndarm)
  • Video-Kapselendoskopie
  • Doppelballonenteroskopie (Dünndarmspiegelung)
  • ERCP (Endoskopische Darstellung der Gallenwege und des Pankreasgangs, gegebenenfalls mit Entfernung voh Gallensteinen, Drainageanlage oder Erweiterung von Engstellen)
  • Bougierung und Ballondilatation (Dehnungsbehandlung) von Engstellen
  • Einlage von Metallprothesen (Stents) bei Engstellen im Magen-Darm-Trakt/Gallengang
  • Behandlung von Fisteln und Leckagen mittels Stenteinlage und Over-the-Scope-Clip (OTSC)
  • Sklerosierung/Ligatur (Hämorrhoiden-Behandlung)
  • Darstellung von Speiseröhre und Magen mit Röntgen-Kontrast (Breischluck)

  • Ultraschalluntersuchungen des Bauch- und Brustraumes und der Schilddrüse von außen (transabdominell/-thorakal) und von innen (endoskopisch)
  • Sonographische und endosonographische Punktionen (Gewebeentnahme) und Drainage-Einlage
  • Kontrastmittel-verstärkte Sonographie der Leber und der Bauchspeicheldrüse (Abklärung unklarer Leberherde und Bauchspeicheldrüsenveränderungen)
  • Darstellung und Messung der Bauch- und Nierengefäße (Doppler-/Duplexsonographie) zur Diagnose von Gefäßverengungen/-verschlüssen
Ihr Kontakt zu uns
Dr. Harald Franck

Dr. Harald Franck

Telefon

Kontakt
captcha
* Pflichtfeld
Das könnte Sie auch interessieren:
Magen-Darm-Erkrankungen
Magen-Darm-Erkrankungen

Für die Behandlung des Verdauungstrakts stehen ein interdisziplinäres Behandlungsteam sowohl ambulant als auch stationär rund um Uhr zur Verfügung.

Mehr erfahren

Herzinfarkt
Herzinfarkt

Erfahrene Kardiologen arbeiten bei uns Hand in Hand zusammen. So entsteht eine ganzheitliche Versorgungskompetenz.

Mehr erfahren

Praxis Innere Medizin Sankt Elisabeth
Praxis für Innere Medizin

Wir decken die Schwerpunkte Gastroenterologie und Proktologie ab und zählen zu den größten internistischen Praxen in Bayern.

Zur Praxis